Automobilindustrie

Intelligentere und sicherere Fahrzeuge mit Deep Learning.

Lösungen für die Automobilindustrie

Das Automobil ist als Innovationstreiber stets Wegbereiter für neue Technologien gewesen. So hat mittlerweile auch künstliche Intelligenz rund um das Automobil, von der Fahrzeugtechnik bis Produktionstechnik, seinen Platz gefunden. In der Fahrzeugentwicklung finden sich KI Anwendungsfälle von Fahrassistenzsystemen bis autonomen Fahrzeugfunktionen. Beim Bau des Fahrzeugs lassen sich über Künstliche Intelligenz Potentiale bei der Fertigung und Qualitätssicherung realisieren. Mit modernen Fahrzeugsystemen steigt die Komplexität der Produkte und der Fertigung, der Einsatz von Künstlicher Intelligenz ist ein Weg diese neue Komplexität beherrschbar zu machen.

Data Spree beantwortet aktuelle Fragen der Automotive Industrie mit KI-basierter Bildverarbeitung. Personen, Fahrzeuge, Fahrbahnen und andere Objekte lassen sich über neuronale Netze detektieren und klassifizieren und legen damit das Fundament für moderne Fahrassistenzsysteme und autonome Fahrzeugfunktionen. Aber auch im Kontext der Produktion eröffnet KI-basierte Bildverarbeitung viele Möglichkeiten für neue Standards an Effizienz und Qualität.

Intelligente Funktionen im Fahrzeug

Heutige moderne Fahrassistenzsysteme oder autonome Fahrzeugfunktionen müssen logische Anforderungen abbilden können, die mit einfachen regelbasierten Algorithmen und konventioneller Bildverarbeitung nicht mehr umsetzbar sind. Mit Hilfe von KI-basierte Bildverarbeitung lassen sich Funktionsumfänge umsetzen, die Personen, andere Verkehrsteilnehmer, Verkehrsschilder, Fahrbahnen oder andere Objekte und Hindernisse auch unter verschiedensten Bedingungen in Echtzeit detektieren und klassifizieren können. Besonders autonome und teilautonome Funktionen basieren auf einer technischen Zuverlässigkeit, die nur über KI-basierte Bildverarbeitung, auch bei variantenreichen Situationen und Umgebungsfaktoren gewährleistet werden kann. Zusammen mit neusten Entwicklungen in der Kamera- und Steuergerätetechnik ist Künstlich Intelligenz somit essentieller Baustein für das Automobil der Zukunft.

Anwendungsfelder
  • Detektion und Klassifizierung von Verkehrsteilnehmern
  • Detektion und Klassifizierung von Verkehrsschildern
  • Umgebungsorientierung und Mapping
  • Umsetzung autonomer und teilautonomer Fahrzeugfunktionen

Neue Wege effizienter Produktion und hoher Qualität

Die Produktion von immer komplexeren Systemen bei gleichbleibend hoher Qualität, niedrigen Kosten und hoher Taktzahl braucht neue Wege mit Herausforderungen zeitgemäß umzugehen. Durch KI-basierte Bildverarbeitung lassen sich heute auch variantenreiche und vielseitige Fertigungsprozesse umfassend automatisieren und absichern. Konventionelle regelbasierte Bildverarbeitung stößt bei der Interpretation von Varianzen, chaotischen Sortierungen oder Fehlerbildern schnell an Limitationen. Somit lassen sich über KI-basierte Bildverarbeitung auch Qualitätssicherungsprozesse verbessern, indem verschiedene Fehlerbilder unterschiedlicher Ausprägung in unterschiedlichen Produktionsschritten detektiert und klassifiziert werden. Durch maschinelles Lernen können KI-basierte Bildverarbeitungssysteme immer wieder auf neue Produktionsabläufe oder Fehlerbilder trainiert und angepasst werden, ohne das System tauschen oder mit neuer Sensorik ausstatten zu müssen. Somit eignet sich Künstliche Intelligenz besonders, um flexibel auf Änderungen und Weiterentwicklungen in der Produktion zu reagieren.

Anwendungsfelder
  • Qualitätssicherung
  • Kontinuierliche Prozessverbesserung
  • Schnell und flexibel auf Produktumstellungen reagieren
  • Automatisierung hochkomplexer Fertigungsprozesse

Überwachung von Teststrecken

Mit den Anforderungen an die Fahrzeugfunktionen steigen auch die Anforderungen an die Testinfrastruktur in der Fahrzeugentwicklung und -erprobung. Mit KI-basierter Bildverarbeitung ist es möglich, zuverlässig die Fahrbahn zu überwachen und Fahrzeuge, Fahrbahnwechsel, Personen oder Fremdobjekte auf der Fahrbahn zu detektieren und korrekt zu klassifizieren. Somit ist auch das sichere Testen von autonomen Fahrzeugen und Funktionen möglich ohne Mitarbeiter zu gefährden. Aber auch das Tracking und Überwachen der Standardtestfahrten bei unterschiedlichsten Sicht- und Wetterverhältnissen wird über KI-basierte Bildverarbeitung zuverlässig gewährleistet. Künstliche Intelligenz schafft es somit, Authentizität und Sicherheit bei der Fahrzeugerprobung in Einklang zu bringen.

Anwendungsfelder
  • Detektieren und Klassifizieren von Fahrzeugen
  • Kollisionsüberwachung
  • Fahrbahnwechsel und Überholvorgänge detektieren
  • Fahrzeug- und Geschwindigkeitstracking
Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.
Entscheiden Sie sich für eine unserer einsatzfertigen Lösungen, beginnen Sie mit der Erstellung Ihres Deep-Learning-basierten Systems oder teilen Sie uns Ihre Anforderungen mit, damit wir eine individuelle Anwendung für Sie realisieren können.
Kontakt